Der 28. Lauf „Rund um den Grengel“ war ein voller Erfolg – trotz Hemmnisse

Superschnelles Rennen über fünf Kilometer mit neuem Streckenrekord!

Engelskirchen. Auch die Organisatoren des 28. Grengellaufs fieberten dem 28. August entgegen. Schon auch mit ein wenig Ungewissheit, denn die Coronapandemie und letztlich auch das Leppehochwasser standen einer „Business-as-usual-Planung“ entgegen. Die Gemeinde Engelskirchen konnte die entstandenen Schäden an der Strecke dankenswerter Weise rechtzeitig ausbessern. Die Veranstaltung wurde unter Einhaltung der 3G-Regel im Freien durchgeführt. Es wurde auf alle unnötigen Kontakte verzichtet.

Viele Veranstalter in der Region sagen im Moment ihre Läufe ab oder planen sie virtuell. Das liegt häufig auch an einbrechenden Teilnehmerzahlen. Die Leichtathleten und Triathleten vom VfL Engelskirchen taten das 2020 auch (wir haben berichtet). In diesem Jahr sollte der Traditionslauf aber wieder „in Präsenz“ stattfinden.

Und wie! Sportlich war der diesjährige Grengellauf ein echter Hingucker. Der Streckenrekord über fünf Kilometer aus dem Jahr 2009 wurde gleich von zwei Läufern unterboten. Die Messlatte wurde nun um fast 53 Sekunden von Marcel Hausburg vom ASV Duisburg auf 16:26,3 Minuten heruntergeschraubt.

Rüdiger Schüller vom VfL zeigte sich stolz auf das Orga-Team. Es war ein wenig eine Wette auf die Anmeldezahlen und die Coronaregeln. Die Anmeldungen gingen auch erst sehr kurzfristig vor dem Lauf auf fast das Niveau von 2019 ein. „Geholfen hat uns das Online-Anmeldeprozedere und die neu eingesetzte elektronische Zeitmessung mit Liveergebnissen“. Der Ablauf vor Ort verlief ebenso sehr reibungslos und wurde von Andreas Schlaack souverän moderiert.

In diesem Jahr kamen vor allem die „Laufhungrigen“, die nun endlich wieder gemeinsam ein Rennen bestreiten wollten. Neben Läuferinnen und Läufern aus der Region des Rheinisch-Bergischen Kreises und Oberberg gingen Meldungen aus dem Ruhrgebiet, der Eifel, aus Köln und Düsseldorf ein.

Es waren auch einige ehemalige „VfLer“ am Start, die immer wieder gerne nach Engelskirchen kommen, so wie Felix Hoberg (aktuell 9. bei den Deutschen Jungendmeisterschaften U18 über 1.500 Meter) und Fabian Schreer (heute LG Gummersbach), der den späteren Bestzeitensieger aus Duisburg mitbrachte.

Wir haben aber natürlich die Gespräche zwischendurch vermisst. Denn der Zeitplan wurde gestreckt, es gab keine Siegerehrungen und keine Verköstigung. Im nächsten Jahr wird das hoffentlich wieder anders sein!

Die Top-3-Plazierungen:

Bambinilauf - 0,6 km
Milena Sicari, VfL Engelskirchen, 3:05,1 Min.

Dominik Konstantin Buhl, VfL Engelskirchen, 2:47,7 Min.
Sean Diawuoh, VfL Engelskirchen, 3:12,7 Min.
Tamo Reimann, VfL Engelskirchen, 3:25,8 Min.

Schülerinnenlauf / Schülerlauf- 1,6 km
Alva Reindl, Moerser TV, 8:13,3 Min.
Elisabeth Ritter, VfL Engelskirchen, 8:38,4 Min.
Katerina Hermann, Gesamtschule Marienheide, 8:48,0 Min.

Jussi Marrti Mustonen, Gesamtschule Marienheide, 7:40,9 Min.
Dennis Behmer, Gesamtschule Marienheide, 8:27,4 Min.
August-Friedrich Reindl, Moerser TV, 8:33,8 Min.

5,0 km
Katharina Deutzmann, harzhelden.news, 25:31,4 Min.
Conny Schreer, VfL Engelskirchen, 26:41,3 Min.
Mirjam Leidag, VfL Engelskirchen, 27:19,7 Min.

Marcel Hausburg, ASV Duisburg, 16:26,3 Min.
Tom Peiter, LG Gummersbach, 16:27,8 Min.
Fabian Schreer, LG Gummersbach, 17:25,2 Min.

Walking - 5,0 km
Heinz Ohl, Ohl Family Collies, 39:03 Min.
Sergej Wirch, Bergisches Saunataxi, 39:17 Min.

10,0 km
Marina Fernandez Schneider, Deutsche Sporthochschule Köln, 50:51,2 Min.
Eva Prange, VfL Engelskirchen, 55:21,4 Min.
Inge Schuller, VCM 2021, 59:28,2 Min.

Tom Peiter, LG Gummersbach, 38:13,9 Min.
Christoph Niemann, LG Gummersbach, 39:03,0 Min.
Stefan Pilgram, Kuhlbacher Fellnasen, 40:08,5 Min.

Alle Ergebnisse stehen auf unserer Homepage unter: https://www.leichtathletik-in-engelskirchen.de/grengellauf/

Eine Grengelrunde (1,6 km) 1. Alva Reindel (Moerser TV) & Jussi Marrti Mustonen (Gesamtschule Marienheide)
Marina Fernandez Schneider (DSHS Köln), Siegerin 10 km & Tom Peiter (LG Gummersbach), Sieger 10 km

Einige Impressionen …

Vorheriger Beitrag
VfL Engelskirchen beim Reschenseelauf 2021 in Südtirol vertreten

Ähnliche Beiträge

Menü