Advents-Vereinsvergleichskampf in Wattenscheid

Anna Lena Schüller unterstützt ihr künftiges Startteam

Engelskirchen/Wattenscheid. Das 15. Mal lud der TV Wattenscheid nun den befreundeten TV Gladbeck (beides Westfalen) zu einem Adventsverleichskampf in die Halle des Olympiastützpunktes ein. Zum zweiten Mal war auch der TSV Bayer Leverkusen dabei. Die Veranstaltung ist etwas eng aber prima organisiert.

Anna Lena Schüller unterstütze in der weiblichen U16 bereits das Leverkusener Team, für das sie im nächsten Jahr starten wird. Bei dem Mannschaftswettstreit treten die U14 und U16-Mädchen und -Jungs gegeneinander an. Es gibt drei bzw. sechs Starts pro Verein wobei bei in jeder Disziplin die besten zwei Leistungen in die Wertung kommen (1-7 Punkte). Anna Lenas weibliches U16-Team bestand aus sieben Starterinnen (im Foto drei hiervon, Lara Christiansen, Sophie Schulz und Anna Lena).

Im letzten Jahr wurde der TSV noch Zweiter. Am 07.12. reichte es nun zum knappen Gesamtsieg (172 Pkt., 169 Pkt. TV Wattenscheid, 99 Pkt. TV Gladbeck). Auch die U16-Mädchen waren vorne (48 Pkt., 45 Pkt. TV Wattenscheid, 17 Pkt. TV Gladbeck).

Anna Lenas Leistungen kamen alle samt in die Wertung: Die Zeit über 60m (8,28 Sekunden) und über 60m Hürden (9,64 Sekunden) waren auch persönliche Bestleistungen. Zum Schluss konnte sie noch 4,84m im Weitsprung beisteuern.

Vorheriger Beitrag
Offenes Flutlichttraining im Leppe-Sportpark
Nächster Beitrag
Gelungener Einstieg in die Hallensaison beim letzten gemeinsamen Start für den VfL Engelskirchen

Ähnliche Beiträge

Menü