Beim 1. Lauf der 36. Porzer Winterserie waren auch zehn Engelskirchner vertreten

36. Porzer Winterlaufserie

Engelskirchen/Köln-Porz. War es doch morgens noch kalt und bewölkt, hatte das Wetter zum Start des Kinderlaufs ein Einsehen. Kurz vorher kam die Sonne hervor und erwärmte die noch frische Luft. So konnte der Lauf bei besten Bedingungen gestartet werden.

Fünf Schülerinnen und drei Schüler aus Engelskirchen waren mit dabei und hatten sich viel vorgenommen. Ein 1 km langer Rundkurs war zu laufen. Was man vorher nicht wusste, es hatten sich über 230 Schülerinnen und Schüler für diesen Lauf gemeldet. Der gemeinsame Start aller Kinder stellte sich als große Herausforderung dar, aber mit viel Einsatz und Siegeswille schnellten alle acht Kinder durch die Menge. Tolle Erfolge und Platzierungen wurden erlaufen. Eine Medaille war diesmal für jeden Teilnehmer der Lohn. Am 9. Februar geht es auf zum zweiten Lauf.

Martha-Luisa Ritter, 5:44 Min., 1. W6
Jasmin Cichon, 5:07 Min., 2. W7
Elisabeth Ritter, 4:27 Min., 1. W9
Eliana Sicari, 5:18 Min., 4. W9
Isabel Cichon, 5:09 Min., 4. W10
Kimi Mats-Stiemerling, 5:43 Min., 8. M9
Jonas Ritter, 4:41 Min., 9. M10
Stefani Sicari, 5:09 Min., 9. M11

Für den 5-km-Lauf hatten sich  Mirjam Leidag und Helga Knipp-Diawuoh angemeldet. Beide waren mit ihrem Ergebnisse sehr zufrieden.

Mirjam Leidag, 26:34 Min., 4. W35
Helga Knipp-Diawuoh, 23:42 Min., 1. W55
Vorheriger Beitrag
62. Silvesterlauf in Gummersbach
Nächster Beitrag
Elisabeth Ritter wird Zweite in der Gesamtwertung der Mädchen bei der 36. Porzer Winterserie

Ähnliche Beiträge

Menü