Tolle Bestleistungen und auch ein Regionsmeistertitel

Anna Lena Schüller und Felix Hoberg präsentieren sich beim stark besetzten Jugend-Hallenwettkampf des TSV Bayer 04 Leverkusen blendend in Form!

Engelskirchen/Leverkusen. Wenn der TSV in die Leichtathletikhalle der Fritz-Jacobi-Anlage einlädt wird die „Hütte voll“! So auch am Sonntag, den 27.01.2019 – besonders, da der Hallenbelag frisch ausgewechselt wurde und die Halle im neuen Glanz erstrahlte.

Das nutzten Anne Lena Schüller (W14) und Felix Hoberg (M15) vom VfL Engelskirchen mit ihren Starts jeweils über 800m aus; und Anna Lena zusätzlich über 60m Hürden.

Der 15-jährige Felix setzte schon mal ein Ausrufezeichen mit der Verbesserung seiner Hallenbestzeit aus 2018 um fast 14 Sekunden. Mit der Zeit von 2:10,62 Minuten wurde er Zweiter in dem gut besetzten Feld der Mittelstreckler. Das bedeutete die Vize-Regionsmeisterschaft in der starken LVN-Region Südost.

Die 13-jährige Anna Lena startete am Sonntag 40 Minuten später als Felix und konnte die begehrte Regionsmeisterschaft mit 2:34,19 Minuten in ihrer Altersklasse sogar gewinnen. Ein Wimpernschlagfinale gab es noch über 60m Hürden, in dem Anna Lena mit 9,79 Sekunden (persönliche Bestleistung) Platz zwei belegte. Das Meisterschaftsrennen über die Hürden-Distanz wird in 14 Tagen in Köln ausgetragen. „Mal sehen, wer da vorne ist?“, sagte Anna Lena am Abend.

Die beiden Nachwuchsathleten haben mit den gezeigten Leistungen schon die souveräne A-Qualifikation für die LVN-Hallenmeisterschaften U16 im März in Düsseldorf erreicht.

Fotos (privat)

Vorheriger Beitrag
Das Jahr klingt für Anna Lena Schüller in Dortmund aus …
Nächster Beitrag
Doppelerfolg für Anna Lena Schüller in Köln

Ähnliche Beiträge

Menü