Seniorenfahrt 2021 – Koblenz und das Moseltal

Seniorenfahrt 2021 – Koblenz und Umgebung

Engelskirchen. Am Freitag den 15.10. hieß es für die Senioren der Leichtathletikabteilung „Auf nach Koblenz“. Am Nachmittag besuchten die ersten Ausflügler den benachbarten Weinort Winningen. Nach dem Rundgang bei Nieselregen lud eine urige Weinstube zum Verweilen ein.
Am Abend trafen sich die Teilnehmer zum Plausch bei Wein und Bier in der Unterkunft.

Nach dem gemeinsamen Frühstück am Samstag startete die Gruppe zur Besichtigung von Schloss Stolzenfels mit seinen Gärten hoch über dem Rhein. Das Schloss gehört zu den herausragenden Werken preußischer Baukunst. Bei trübem aber trockenem Herbstwetter war die Sicht auf den Rhein bis zum Westerwald leider eingeschränkt. Im Anschluss begab man sich zur Talstation der Seilbahn, mit der eine Fahrt hinauf zur der Festung Ehrenbreitstein über den Rhein genossen wurde. Die Festung Ehrenbreitstein beherbergt das Kulturzentrum Koblenz. Den Besuchern wurde ein Einblick in 5.000 Jahre Festungsgeschichte vermittelt. Die ausgedehnten Parkanlagen luden zu einem Rundgang ein.
Den Kaffee am Nachmittag bei herrlicher Witterung tranken die Teilnehmer auf der Terrasse. Der Blick über Rhein und Mosel bis zur Eifel und Hunsrück ließ die trübe Sicht vom Morgen vergessen. Die Rückfahrt mit der Seilbahn, in der mit Glasboden ausgestatteten Kabine Nr. 17, bot eine spektakuläre Aussicht u.a. auf das Deutsche Eck und den Rhein. Ein Rundgang bis zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, wo Mosel und Rhein zusammenfliessen und zur Altstadt durfte nicht fehlen. In einem Restaurant an der Koblenzer Rheinpromenade in gemütlicher Runde endete das Tagesprogramm.

Am Sonntag traf sich eine kleinere Gruppe zum üblichen Morgenlauf, in diesem Jahr als „Brückenlauf“. Die ausgewählte Laufstrecke führte flussabwärts über die Metternicher Brücke zurück über die Eisenbahnbrücke Güls. Eine Wanderung auf einem der 14 vom Land Rheinland-Pfalz mit Unterstützung der EU angebotenen „Traumpfädchen“ war nach dem Frühstück das Ziel. Die ausgewählte Runde nannte sich „Moseltraum“. Hoch über dem Weinort Winningen mit Moselblick, auf der Spur des Moselweins, endete der Ausflug und ein wiederum sehr schönes Seniorenwochenende unter sportlich Aktiven. 

Schön, dass beim VfL Engelskirchen Leichtathletik und Triathlon neben aller sportlicher Ambition immer auch ein Platz für gemeinsames Miteinander zu finden ist. Das zeichnet uns aus. 

Stolzenfels
Moseltraum
Vorheriger Beitrag
Mirjam Leidag und Andreas Matschurek unterwegs in Sachen Triathlon
Nächster Beitrag
Klein aber fein – Triathlon Heidesee

Ähnliche Beiträge

Menü