In Lindlar läuft’s gut für die Jugend des VfL über 2km

Das nennt man dann “clean sweep” oder auch Dreifacherfolg für die männliche Jugend des VfL Engelskirchen bei der 11. Auflage von “Lindlar läuft”.

Engelskirchen/Lindlar. Besser geht es nicht, 3 Jungs starteten über die 2 Kilometerrunde bei Lindlarer Ortskernlauf und holten sich die Plätze 1 bis 3. Als Sieger kam Lasse Fischer (Jg. 2005) nach 7:24 Minuten vor Felix Hoberg (Jg. 2004) in 7:48 Minuten und Mikka Fischer (Jg. 2007) in 7:52 Minuten ins Ziel. Aber auch unsere beiden Mädchen schlugen sich sehr beachtlich. Annika Wolf (Jg. 2008) lief nach 9:19 Minuten auf Platz 4 über die Ziellinie. Anna Hoberg (Jg. 2007) konnte mit einer Zeit von 10:44 Minuten und Platz 12 sogar den ersten Platz in der Altersklasse WU14 erringen. Altersklassensiege gingen auch an Lasse und Mikka, während Annika und Felix den zweiten Platz ihrer AK belegten.

Übersicht 2km:

  • 1. M und 1. MU16: Lasse Fischer in 7:24 min
  • 2. M und 2. MU16: Felix Hoberg in 7:48 min
  • 3. M und 1. MU14: Mikka Fischer in 7:52 min
  • 4. W und 2. WU12: Annika Wolf in 9:19 min
  • 12. W und 1. WU14: Anna Hoberg in 10:44 min

Weitere Platzierungen über 4km und 10km:

  • Colin Riss, 4 km in 18:52 min, 4. M, 1. M20
  • Helga Knipp-Diawuoh, 4 km in 18:52 min, 5. W, 1. W55
  • Franziska Alberts, 4 km in 21:03 min, 21. W, 5. W30
  • Ralf Eschbach, 10 km in 53:14 min, 146. M, 7. M55

Alle Ergebnisse

Startphase mit Lasse, Felix und Mikka
Zieleinlauf von Annika
Siegerehrung Lindlar 2019
Dreifacherfolg in Lindlar 2019
Mikka & Lasse Fischer mit Anna & Felix Hoberg
Vorheriger Beitrag
Anna Lena Schüller in einer kleinen Gruppe beim Siebenkampf im Lipperland unterwegs
Nächster Beitrag
Anna Lena Schüller löst Ticket für die Deutsche Meisterschaft

Ähnliche Beiträge

Menü