Ein Marathon 500m unter der Erde “13. Kristallmarathon”

Einen ganz besonderen Marathon haben 4 Engelskirchener erlebt. 42 km Laufen und das 500 Meter unter der Erde mit 750 Höhenmetern

Engelskirchen/Merkers. Andreas Pohler und Hansi Köhne sind beim 13. Kristallmarathon im Erlebnisbergwerk Merkers gestartet. Andrea Tess und Eva Prange starteten beim Halbmarathon.

Gelaufen wurde mit Fahrradhelm und Stirnlampe. Es mussten Runden von 3,25 km gelaufen werden. Beim Marathon also 13 Runden und beim Halbmarathon 7 Runden. Und das alles bei mindestens 21° Celsius.

Hier die Ergebnisse:

  • Andreas Pohler 4:22:40 Stunden 42,25 km
  • Hansi Köhne 2:00:57 Stunden (musste nach 38 km abbrechen und wurde beim HM 22,75 km gewertet.
  • Eva Prange 2:10:45 Stunden (22,75 km)
  • Andrea Teß 2:50:29 Stunden (22,75 km)

Fotos privat

Vorheriger Beitrag
Doppelerfolg für Anna Lena Schüller in Köln
Nächster Beitrag
Wieder ein starker 800m-Lauf von Felix Hoberg

Ähnliche Beiträge

Menü